Feuchtes Mauerwerk


Feuchtigkeit im Mauerwerk ist gefährlich.
Bei Nichtbeseitigung kann es zu gravierenden Folgeschäden kommen.
Anfänglich ist der Schaden kaum zu erkennen, erst bei feuchten Tapeten, Farbabplatzungen, Moderuch oder Schimmel wird der Schaden zur Kenntnis genommen.

Feuchtigkeit ist ein ideales Milieu für die Bildung von Schimmel, wenn sich Wasserdampf an Wandinnenseiten der Wohnräume niederschlägt.
Das geschieht an unzureichend gedämmten Wänden oder an Wärmebrücken.
Schimmelsporen verteilen sich in der ganzen Raumluft und sie können zu Atemwegserkrankungen führen.

Energie - Verlust

Wasser hat eine hohe Leitfähigkeit und das führt bei feuchten Wänden zu extremen Energieverlusten.

Behandlung

Die Vorgehensweise ist:

  • Trockenlegung
  • Anti - Schimmel - Behandlung
  • sichere Bauwerksabdichtungen

Optimale Behandlungsmethoden werden individuell entschieden.
Wir beraten Sie gern!

Schimmelpilzsanierung-Zertifikat

Herzlich Willkommen


... auf unserer neuen Internetseite.
Seit 10 Jahren haben wir uns auf dem Gebiet der Altbausanierung spezialisiert und im Rahmen der Sanierungen mussten wir immer wieder feuchtes Mauerwerk bearbeiten.

Wir zeigen Ihnen welche Möglichkeiten es gibt und wie Sie weitere Schimmelbildung vermeiden können.

Die gesundheitlichen Probleme durch das feuchte Mauerwerk stehen im Vordergrund und zeigen wie wichtig es ist, die Ursachen zu finden und zu beheben.


Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern.